12. Januar 2019 0 Von Redaktion

Cialis – Das bekannte Potenzmittel Cialis online kaufen

Was ist Cialis?

Unter dem Namen Cialis wird Tadalafil zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingesetzt. Wie Adcirca behandelt das gleiche Medikament auch pulmonale arterielle Hypertonie und gutartige Prostatahyperplasie.

Cialis erhöht den Blutfluss zum Penis und ermöglicht eine Erektion, wenn ein Mann sexuell stimuliert wird.

Jeder mit einem Herzleiden sollte vor der Anwendung von Cialis einen Arzt aufsuchen.

Cialis ist ein Medikament mit potenziell schwerwiegenden Nebenwirkungen. Es sollte nur von einer seriösen Quelle bezogen und unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. Cialis ist der Markenname für Tadalafil, ein Medikament zur Behandlung der erektilen Dysfunktion. Es ist ähnlich wie Viagra und Levitra. Unter dem Markennamen Adcirca wird Tadalafil bei pulmonaler arterieller Hypertonie eingesetzt.

Cialis erhöht die Durchblutung des Penis, was es dem Mann ermöglicht, eine Erektion zu erreichen. Es führt nicht zu sexueller Erregung. Es sollte mit Vorsicht und nur unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden.

Tadalafil wurde 2003 von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) zugelassen. Es wird auch zur Behandlung von pulmonaler arterieller Hypertonie und gutartiger Prostatahyperplasie eingesetzt, einem Zustand, bei dem sich die Prostata vergrößert und Probleme beim Wasserlassen verursacht.

So funktioniert Cialis

Cialis wird als Medikament gegen Erektionsstörungen eingesetzt. Die Peniserektion tritt auf, wenn sich der Penis mit Blut füllt. Dies geschieht, weil sich die Blutgefäße, die den Blutfluss zum Penis bringen, erweitern und die Blutversorgung erhöhen. Gleichzeitig ziehen sich die Blutgefäße, die das Blut aus dem Penis entfernen, zusammen. Das Blut sammelt sich im Penis an und verursacht eine Erektion.

Wenn ein Mann sexuell stimuliert wird, wird Stickoxid in den Penis abgegeben. Stickoxid ermöglicht die Produktion von cGMP, das die Erweiterung und Kontraktion der Blutgefäße kontrolliert, die Blut zum und vom Penis transportieren.

Eine weitere Substanz, PDE5, zerstört cGMP. In diesem Fall kehren die Blutgefäße zu ihrer normalen Größe zurück, und die Erektion endet. Tadalafil verhindert, dass PDE5 cGMP zerstört, und zählt der auch zu den PDE-5-Hemmern. Dies führt dazu, dass die Erektion länger andauert.

Auch die Muskeln der Arterien in den Lungenwänden enthalten PDE5, weshalb das gleiche Medikament auch bei der Behandlung der pulmonalen Hypertonie helfen kann.

Dosis

Cialis ist in gelben, filmbeschichteten und mandelförmigen Tabletten in den Dosen 5, 10 und 20 Milligramm (mg) erhältlich.

Patienten mit Erektionsstörungen können Cialis nach Bedarf einnehmen, sollten es aber nicht häufiger als einmal alle 24 Stunden einnehmen.

Damit die Medikamente wirken, muss ein Mann sexuell erregt sein. Das Medikament bietet keine Erektion ohne sexuelle Stimulation.

Cialis 10mg

Eine erste Dosis ist 10 Milligramm (mg) mindestens 30 Minuten vor der sexuellen Aktivität. Cialis 10mg ist auch die gängige Dosierung für den Einstieg. Die Dosierung kann dann je nach Reaktion des Einzelnen angepasst werden.

  • 4 Tabletten: ab 119,95 €
  • 8 Tabletten: ab 220 €
  • 12 Tabletten: ab 315 €
  • 16 Tabletten: ab 412 €
  • 32 Tabletten: ab 800 €

Cialis 20mg

Das Maximum liegt bei 20 mg als Einzeldosis. Wenn die gewünschte Reaktion bei 10mg ausbleibt, kann nach Abstimmung mit einem Arzt zu der maximalen Dosis von Cialis 20mg gegriffen werden. Der Patient sollte nicht mehr als eine Dosis in 24 Stunden einnehmen, aber eine tägliche Dosis von 10 mg bis 20 mg wird nicht empfohlen. Denn ein Teil des Medikaments bleibt mindestens 24 Stunden im Körper. Cialis kann sogar bis zu 36h im Organismus bleiben.

  • 4 Tabletten: ab 134,95 €
  • 8 Tabletten: ab 260 €
  • 12 Tabletten: ab 375 €
  • 16 Tabletten: ab 480 €
  • 32 Tabletten: ab 920 €

Cialis 5mg

Patienten, die erwarten, mindestens zweimal pro Woche sexuell aktiv zu sein, können eine Tagesdosis von Cialis 5mg einnehmen, die je nach individueller Reaktion einmal täglich auf 2,5 mg reduziert werden kann. Cialis 2,5mg und Cialis 5mg sind als jene Dosen, die nicht nach Bedarf, sondern täglich eingenommen werden.

Tadalafil gegen Erektionsstörungen ist nur für Erwachsene ab 18 Jahren bestimmt.

Cialis Once a Day
(für die tägliche Einnahme)
  • 28 Tabletten: ab 194,95 €
  • 56 Tabeltten: ab 349.95 €
  • 84 Tabletten: ab 464.95 €

 

Cialis Nebenwirkungen

Kommen wir nun zu den Nebenwirkungen, die bei der Einnahme von Cialis auftreten können. Cialis ist eines der am meisten verbreitetsten Potenzmittel. Dennoch kommt man nicht um die Erwähnung eventuell auftretender Nebenwirkungen herum. Nähere Angaben finden Sie auf dem Beipackzettel.

Die Einnahme von Tadalafil oder Cialis mit einem Nitratpräparat kann zu einem schweren und plötzlichen Abfall des Blutdrucks oder einer Hypotonie führen. Ein Mann, der ein Rezept für ein Nitratpräparat gegen Herzprobleme oder Brustschmerzen einnimmt, sollte Tadalafil nicht verwenden.

Die Hersteller des Medikaments, Eli Lilly, warnen davor, dass, wenn die folgenden Symptome während der sexuellen Aktivität auftreten, sie ein Zeichen für eine schwere Komplikation sein könnten. Es sollte sofort ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden:

  • Schwindelgefühl
  • Übelkeit
  • Taubheitsgefühl, Kribbeln oder Schmerzen im Kiefer, Arme, Brust oder Hals

Dauert eine Erektion länger als 4 Stunden, spricht man vom Priapismus. Es kann den Penis beschädigen, so dass medizinische Hilfe erforderlich ist.

In seltenen Fällen kann Cialis den Blutfluss zum Sehnerv des Auges untergraben, was zu einem plötzlichen Verlust des Sehvermögens führt. Dies ist wahrscheinlicher bei Patienten mit Bluthochdruck, Diabetes, hohem Cholesterinspiegel, bereits bestehenden Augenproblemen oder Herzerkrankungen.

Menschen mit den folgenden Erkrankungen sollten Cialis nur mit Zustimmung eines Arztes einnehmen:

  • Herzrhythmusstörungen, Angina oder jede Art von Herzerkrankung
  • hoher oder niedriger Blutdruck
  • kongestive Herzinsuffizienz oder Schlaganfall innerhalb der letzten 6 Monate oder Myokardinfarkt innerhalb der letzten 3 Monate.
  • Sichelzellenanämie, Multiples Myelom, Hämophilie, Leukämie oder eine andere Blutkrankheit
  • Leber- oder Nierenerkrankungen
  • Magengeschwür
  • Retinitis pigmentosa
  • Strukturdeformität des Penis, wie z.B. die Peyronie-Krankheit.
  • jeden Gesundheitszustand, bei dem ihnen geraten wurde, keinen Geschlechtsverkehr zu haben.

Vorsichtsmaßnahmen

Vor der Einnahme von Tadalafil, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie allergisch darauf reagieren; oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben. Dieses Produkt kann inaktive Inhaltsstoffe enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker, um weitere Informationen zu erhalten. Achten Sie dabei auch besonders auf oben genannte Anzeichen.

Bevor Sie dieses Medikament verwenden, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker über Ihre Krankengeschichte, besonders über die oben genannten „Risikogruppen“.

Dieses Medikament kann Sie schwindlig machen. Fahren Sie nicht, benutzen Sie keine Maschinen oder tun Sie nichts, was Aufmerksamkeit erfordert, bis Sie es sicher tun können. Meiden Sie alkoholische Getränke. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie medizinisches Marihuana verwenden.

Bevor Sie eine Operation durchführen, informieren Sie Ihren Arzt über alle Produkte, die Sie verwenden (einschließlich verschreibungspflichtiger Medikamente, nicht verschreibungspflichtiger Medikamente und pflanzlicher Produkte).

Diese Marke des Medikaments wird normalerweise nicht bei Frauen verwendet. Während der Schwangerschaft sollte Tadalafil nur bei klarer Notwendigkeit verwendet werden. Besprechen Sie die Risiken und Vorteile mit Ihrem Arzt.

Es ist unbekannt, ob dieses Medikament in die Muttermilch gelangt. Konsultieren Sie vor dem Stillen Ihren Arzt.

Wo kann man Cialis kaufen?

Cialis ist verschreibungspflichtig und sollte unter Aufsicht eines Arztes verwendet werden. Es kann online gekauft werden, aber das ist nicht empfehlenswert. Die FDA warnte 2015 vor gefälschten Tadalafil-Tabletten, die in den USA erhältlich geworden waren. Es ist wichtig, immer Medikamente von einer seriösen Quelle zu beziehen, da die Verwendung gefälschter Medikamente gefährlich sein kann.

Wir empfehlen, Cialis von einer seriösen Quelle zu beziehen. Ein Beispiel ist die Online-Apotheke euroClinix. Es ist noch nicht lange möglich, verschreibungspflichtige Medikamente frei erhältlich kaufen zu können. Eine Art Gesetzeslücke macht es jedoch möglich, Medikamente online zu bestellen. In England kann man nämlich bei Konsultation eines Online Facharztes verschreibungspflichtige Medikamente online bestellen.

 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!