Was wollen Frauen? Diese 8 Dinge machen Sie verrückt

Was wollen Frauen? Diese 8 Dinge machen Sie verrückt

12. August 2018 0 Von Redaktion

Was Frauen wollen

Mit diesen simplen Tricks machst du Frauen verrückt nach dir!

Ob beim ersten Date oder während einer Beziehung. Uns Männer beschäftigt früher oder später die Frage: Was wollen Frauen eigentlich wirklich? Nicht immer haben Männer das Gefühl, dass Sie alles richtig machen. Sei es beim ersten Date oder während einer Beziehung. Die Frage lohnt sich, denn hier trennt sich die Spreu vom Weizen. Wissen wir genau, welche Methoden wir anwenden müssen, um Frauen dazu zu bekommen uns attraktiv zu finden, dann ist der Erfolg vorprogrammiert! Die simplen Tricks, die ich in der Überschrift angesprochen habe, klingen simpel – du musst sie aber nach und nach verinnerlichen und immer wieder anwenden, damit sie dir in Fleisch und Blut übergehen. Nur so schaffst du es, dass du in jeder Situation immer wieder richtig handelst. In diesem Artikel klären wir, wir du dich ganz schnell ins Aus schießt, oder aber das Herz deiner Liebsten gewinnst.

1. First Things First: Es gibt keine 2. Chance für einen ersten Eindruck

So oft gepredigt und doch so wichtig: Der erste Eindruck. Es versteht sich von selbst, darf aber in dieser Liste auf keinen Fall fehlen. Ein guter erster Eindruck ist enorm wichtig – das wissen wir nicht erst seit unzähligen Studien von Wissenschaftlern. Doch was ist wichtig für einen guten ersten Eindruck?
Ganz klar: Hole das Optimum aus deinem Äußeren! Dusche vor dem ersten Treffen und ziehe dir etwas dem Anlass entsprechendes an! Achte auf frisch geputzte Zähne und trage eventuell einen dezenten Duft auf. Achte einfach im Allgemeinen auf ein gepflegtes Äußeres.

Auch wichtig: Wenn ihr euch beim ersten Date entgegen kommt: Gehe zielstrebig und souverän mit einem Lächeln auf Sie zu. Nichts ist schlimmer, als wenn du gelangweilt und schüchtern mit den Blick nach unten auf Sie zugehst. Der erste Eindruck wäre sofort dahin.

2. Stelle die Frau deiner Träume auf kein Podest

Mann auf KnienOft stellen Männer eine scheinbar unerreichbare Frau auf ein Podest. Um das Herz einer Frau zu erobern, ist es zwingend notwendig, dass du Ihr auf Augenhöhe begegnest. Du darfst auf keinen Fall den Eindruck erwecken, dass Sie der „Preis“ ist. Sei dir um deinen „Preis“ bewusst und erwecke nicht den Eindruck, dass du unter Ihr stehst.

Die meisten Frauen, die sehr hübsch sind, werden übrigens gar nicht so oft angesprochen. Das hat den Grund, dass sich die wenigsten Männer trauen, eine Frau anzusprechen, die außerhalb Ihrer Liga spielt. Hab also keine Angst und spreche ruhig die Frau deiner Träume an. Auch während der Beziehung solltest du hin und wieder deinen Mann stehen und nicht zum Schoßhündchen werden, der zu allem Ja und Amen sagt.

3. Lebe dein eigenes, unabhängiges Leben

Männer von heuteFrauen mögen es, wenn Männer unabhängig von jedem Ihr Ding machen. Das zeugt davon, dass du dicht nicht aus der Bahn werfen lässt, und dein Ziel vor Augen nicht verlierst. Wenn deine Freundin mit dir Schluss macht, stehst du nach gewisser Zeit wieder auf lebst dein Leben weiter, ohne dich aus der Bahn werfen zu lassen. Du machst dich nicht abhängig von anderen Leuten – und schon gar nicht von einer Frau. Frauen wollen nicht, dass du wie eine Klette an Ihnen hängst und zu jeden Ja und Amen sagst und alles zurückstellst, was dir einst wichtig war. Du brauchst Freunde, Hobbys und berufliche Ziele. Das macht ein unabhängiges Leben aus und wirkt auf die meisten Frauen unwiderstehlich! Niemand will einen Videospiele-Nerd – außer, Sie ist selbst einer.

4. Bitte Sie hin und wieder um einen Gefallen

Du denkst dir jetzt vielleicht: „Aha, und was soll das jetzt bringen?“. Das hat einen psychologischen Effekt, der auch Ben-Franklin-Effekt genannt wird. Wenn du der Frau, die du von dir überzeugen möchtest, um einen Gefallen bittest, dann fragt Sie sich in aller erster Linie unterbewusst: „Okay, aber warum sollte ich das jetzt tun? Ich kenne Ihn ja gar nicht.“ Das ist auch okay und gewollt. Was dann aber passiert, ist das eigentlich Entscheidende: Ihr Kopf vervollständigt die Situation folgendermaßen: „Er muss wohl sehr sympatisch sein.“ Wohl dosiert eingesetzt, schaffst du somit, dass du auf die Person anziehend wirkst. Du strahlst zudem aus, dass du dich nicht unter Sie stellst. Das mögen Frauen nicht, wie wir bereits erfahren haben. Das darf natürlich nicht ausufern und in Tausend Bitten münden. Das würde den Eindruck erwecken, dass du Sie nur ausnutzt.

5. Höre Ihr aufmerksam zu!

Ein wichtiger Tipp, der auf keinen Fall vernachlässigt werden sollte, ist die Aufmerksamkeit, dem du deinem Gegenüber entgegenbringst. Vermeide es, beim ersten Date Anrufe anzunehmen oder ewig an deinem Handy zu hängen! Lasse die Frau auch einmal erzählen, höre Ihr aufmerksam zu und gehe auf Ihre Aussagen ein! Wenn Sie dir den Ball mit einer Aussage zuspielt, dann spiel ihn Ihr wieder zurück (gehe auf Sie ein), statt einen neuen zu werfen. Es kommt nicht gut, wenn Sie beim zweiten Treffen ein Thema aus dem ersten Date anspricht und du von nichts weißt, weil du Ihr nicht richtig zugehört hast. Das gilt natürlich nicht nur für die ersten Treffen. Auch in der Beziehung ist es unabdingbar, dass du Ihr zuhörst.
Das ist nicht nur für Sie gut, sondern auch sehr oft für dich – vertraue mir. 😉

6. Frauen wollen einen starken, selbstbewussten Mann

Es ist evolutionsbiologisch begründet, dass Frauen immer noch den Beschützer suchen. Auch, wenn wir hin und wieder solche Konstellationen, wie im Bild nebenan, zu Gesicht bekommen, hat sich das nicht geändert. Frauen wollen einen Mann, der die Stereotype des Beschützers ausstrahlt. Das sorgt bei einer Frau für das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit. In der heutigen sicheren, westlichen Welt ist das natürlich nicht mehr ganz so wichtig, da der Mann die Frau nicht mehr in dem Maße beschützen muss, wie es einmal war. Dennoch ist das bis heute in den Köpfen der Frau verankert – im einen mehr, im anderen weniger.

Selbstbewusstsein heißt so, weil du dir selbst bewusst sein sollst, dass du es wert bist. Du bist es wert, dass Sie sihc mit dir trifft. Du bist es wert, mit Ihr zusammen zu sein. Bleib selbstbewusst und strahlte Souveränität aus! Das bringt uns zu meinem nächsten Tipp:

7. Frauen stehen auf Souveränität

Frauen stehen auf Souveränität? Was soll dass heißen? Naja, Frauen mögen Männer, die wissen was sie wollen und das auch so ausstrahlen. Souveränität ist nicht einfach. Viele Männer sind in bestimmten, neuen Situationen eher unbeholfen. Darauf stehen allerdings die wenigsten Frauen. Wenn du souverän auftrittst, zeigst du der Frau nämlich, dass du dein Ding machst und ganz genau mit welchem Kurs du auf dein Ziel steuerst. Wirkst du souverän, wirkt das auf Frauen magisch anziehend.

Um souverän zu wirken, gibt es eine Reihe von Tipps, die ich dir mitgeben möchte.

1. Auftreten und Körpersprache
Ein erster Tipp, um souverän zu wirken, ist eine klare Körpersprache. Sorge dafür, dass du zum Beispiel gezielt Augenkontakt hältst und nicht verunsichert durch das Gesicht deines Gegenübers springst. Wirke gelassen und nicht hektisch oder überfordert. Das kannst du super mit Körpersprache regeln. Blickst du wild umher oder machen deine Augen alle 2 Sekunden Sprünge, wirkt das unsicher. Außerdem solltest du aufrecht sitzen oder stehen – getreu nach dem Motto. „Brust raus, Bauch rein“. Damit signalisierst du ein souveränes Auftreten und gibst der Frau das Gefühl, dass du alles andere als schüchtern bist.

Körpersprache geht natürlich noch weiter: Auch ein Lächeln / Lachen im Gespräch sorgt für eine lockere Gesprächsatmosphäre und lässt dich ein Stück weit souverän wirken. Das geht natürlich auch Hand in Hand mit dem Thema Humor, den in in meinem nächsten Tipp an dich anspreche.

2. Immer eine Antwort parat haben
Sehr souverän wirkt es, wenn du in Konfliktsituationen immer eine Antwort hast. Wenn dich dein Gegenüber angreift und du dich dennoch nicht aus der Ruhe bringen lässt und geschickt konterst, dann wirkt das meist sehr attraktiv. Du erweckst den Eindruck, du seist gefasst und niemand kann dir etwas anhaben.

Das ist jedoch alles andere als leicht. Sicher geht es dir auch so, dass dir die besten Konter erst einfallen, wenn du das Gespräch in deinem Kopf noch einmal Revue passieren lässt. Immer eine passende Antwort zu haben, kann man aber lernen. Das führt hier aber etwas zu weit.
Hierzu ein kleines Video, um schlagfertiger zu werden:

8. Humor gewinnt immer

Was Frauen wollenSchon der römischer Dichter Ovid sagte: „Willst du eine Frau erobern, bringe sie zum Lachen.“  Frauen suchen am meisten bei einem Mann nach Humor. Nicht umsonst ist das Top-Argument vieler Männer, dass sie humorvoll seien.

Warum ist Humor so ein machtvollen Instrument? Der Lustige oder die Lustige hat das Gegenüber in gewisser Weise in der Hand. Mit Humor kann man etwas hervorrufen, dass das Gegenüber nicht steuern kann. Man kann eine Frau nicht gegen Ihre Willen zu etwas bringen, was Sie nicht will. Aber es gibt eine Ausnahme: Lachen. Diese Macht macht attraktiv, egal ob bei Mann oder Frau.

Humor ist ein hervorragender Eisbrecher und schafft eine entspannte Atmosphäre. Sie sorgt dafür, dass du attraktiv und interessant wirkst.


Es ist von Frau zu Frau unterschiedlich, worauf Sie bei Ihrem potentiellen Partner Wert legt. Daher solltest du individuell heraus finden, was Sie mag, und was nicht. Verstelle dich nicht und versuche nicht, ein komplett anderer Mensch zu sein. Es ist ganz normal, sich bei den ersten Treffen besonders Mühe zu geben – du solltest aber dennoch Du bleiben.
Dann steht deinem und Ihrem Glück nichts im Weg!

Summary
Worauf stehen Frauen? Mit diesen Tipps machst du dich unwiderstehlich!
Article Name
Worauf stehen Frauen? Mit diesen Tipps machst du dich unwiderstehlich!
Description
Die Frage alle Fragen: Was wollen Frauen eigentlich wirklich? Worauf stehen Frauen bei Männern? In diesem Artikel klären wir das Mysterium Frau und sagen dir, was du alles falsch und richtig machen kannst.